1. Was sind Performance Max Kampagnen?

Mit Performance Max Kampagnen (abgekürzt: PMax Kampagnen) können Werbetreibende nahezu vollautomatisiert auf das gesamte Werbeinventar von Google Ads in einem Kampagnentyp zurückgreifen und dieses auf ein Zielvorhaben ausrichten.

Zum Inventar gehören Suchnetzwerk Textanzeigen, Produkt-Anzeigen (Shopping), Display, Video, Discover, Gmail und Maps.

Werbekanäle

Werbekanäle

2. Für welche Ziele sind Performance Max Kampagnen nützlich?

Performance Max Kampagnen eignen sich zur Generierung von Leads auf Webseiten mit Suchnetzwerk Textanzeigen und von Käufen in Onlineshops mit Shopping-Anzeigen. Dabei werden die Kampagnen entweder auf das Zielvorhaben Conversions maximieren mit optionalem Ziel-CPA festgelegt oder auf Conversion-Wert maximieren mit optionalem Ziel-ROAS. So kann der Fokus der Kampagne entweder auf Mengen oder Werte festgelegt werden.

3. Einstellungen von PMax Kampagnen

Bei der Erstellung einer PMax Kampagne gliedert sich diese in die Bereiche Gebote, Kampagneneinstellungen, Asset-Gruppe und Budget.

Performance Max Aufbau

Performance Max Aufbau

3.1 Gebotseinstellungen

Unter Gebotseinstellungen wird der Schwerpunkt der Kampagne festgelegt. Mit der Strategie Conversions maximieren mit optionalem Ziel-CPA liegt der Fokus auf der Menge der Conversions. Mit einem Ziel-CPA wird der Kampagne gesagt, sich an den vorgegebenen Kosten pro Conversion (CPA) zu orientieren.

Mit bspw. einem Ziel-CPA von 30 € versucht die Kampagne nun, alle zukünftigen Conversions mit maximal 30 € pro Stück zu erzielen.

Gebotsstrategie Conversions maximieren

Gebotsstrategie Conversions maximieren

Mit der Strategie Conversion-Wert maximieren wird dagegen das Ziel verfolgt, Conversions mit möglichst hohen Werten zu erzielen. Mit der Angabe eines Ziel-ROAS wird der Kampagne darüber hinaus das gewünschte Verhältnis von Werbeausgaben zum Umsatz vorgegeben. Bspw. versucht die Kampagne bei einem ROAS von 800% das 8-fache des vorhandenen Budgets in Umsätzen zu erzielen. Bei einem Monatsbudget von bspw. 1.000 € versucht die Kampagne nun daraus 8.000 € zu erzielen.

Gebotsstrategie Conversionwert maximieren

Gebotsstrategie Conversionwert maximieren

Die Einstellung Kampagne für Kundenakquisition optimieren ermöglicht es, Gebote für Bestandskunden und Neukunden festzulegen.

Einstellung Neukundenakquisition

Einstellung Neukundenakquisition

Durch eine Bestandskundenliste in Form einer Zielgruppe und der Angabe eines Gebots für Neukunden, kann der Fokus der Kampagne auf eine der beiden Kundengruppen ausgerichtet werden.

Bei der Einrichtung der Kampagne kann diese Option allerdings zuerst vernachlässigt und zu einem späteren Zeitpunkt eingestellt werden, wenn genügend Conversions vorhanden sind.

Einstellung Neukundenakquisition mit Wert

Einstellung Neukundenakquisition mit Wert

3.2 Kampagneneinstellungen

Unter Kampagneneinstellungen befinden sich die Bereiche Standorte, Sprachen, automatisch erstellen Assets, URL-Optionen der Kampagne und Markenausschlüsse.

Kampagneneinstellungen

Kampagneneinstellungen

Unter Standorte lässt sich die Region für die Kampagne festlegen. Der Bereich Sprachen legt die Sprache der Zielgruppe fest.

Standorte - Sprachen

Standorte – Sprachen

Der Bereich automatisch erstellte Assets erlaubt es der Kampagne beim Setzen eines Häkchens unter Text-Assets, automatisch Text- und Bildinhalte von der Landingpage für die Kampagne zu verwenden.

Automatisch erstellte Assets

Automatisch erstellte Assets

Beim Setzen des Häkchens unter finale URL können URLs ausgeschlossen werden, die in der Kampagne nicht beworben werden sollen. Die Ausrichtung der finalen URL erfolgt dann im Bereich der Asset-Gruppe.

Ausgeschlossene URLs

Ausgeschlossene URLs

Im Bereich URL-Optionen kann optional eine Tracking-Vorlage für die Kampagne eingerichtet werden, um gesonderte Parameter der Kampagne zu übertragen.

URL Optionen Kampagne

URL Optionen Kampagne

3.3 Asset-Gruppen

Der Abschnitt Asset-Gruppen gliedert sich in die Bereiche Eintragsgruppen, Assets und Zielgruppensignal.

Im Bereich Eintragsgruppen werden dabei – wenn ein Produktdatenfeed vorhanden ist – Produkte für den Shopping Bereich innerhalb der Google Suche aktiviert.

In den Assets werden dagegen Textanzeigen, Bilder und Videos für die Kampagne aufbereitet. Im Bereich der Zielgruppensignale kann die für die Kampagne relevante Zielgruppe anhand von Interessen, Keywordlisten und Segmenten genauer bestimmt werden.

Asset Gruppe Aufbau

Asset Gruppe Aufbau

Die finale URL im Bereich Assets meint die Landingpage für die jeweilige Kampagne. Dazu können relevante Bilder, Logos und Videos integriert werden, die in Zusammenhang mit der Landingpage oder dem Unternehmen stehen.

Asset Gruppe Assets

Asset Gruppe Assets

Im Bereich der Vorschau lassen sich die später fertigen Assets für das jeweilige Werbenetzwerk (YouTube, Gmail, Suchnetzwerk, Display und Discover) betrachten.

Im Bereich Anzeigentitel können bis zu 15 verschiedene Titel mit einer Länge von maximal 30 Textzeichen angegeben werden. Lange Anzeigentitel können dagegen eine Länge von maximal 90 Textzeichen haben und in fünf Versionen angegeben werden.

Asset Gruppe Titel

Asset Gruppe Titel

Es können maximal fünf verschiedene Beschreibungen in einem Asset hinterlegt werden. Dabei sind eine Kurzbeschreibung mit maximal 60 Textzeichen und vier Beschreibungen mit maximal 90 Textzeichen möglich.

Zusätzlich ist noch die Angabe des Unternehmensnamens notwendig.

Asset Gruppe Beschreibungen

Asset Gruppe Beschreibungen

Unter Call-to-Action kann aus verschiedenen Text Call-to-Actions ausgewählt werden.

Call to action

Call-to-Action

Zur Steigerung der Anzeigenleistung können optionale Asset-Typen hinzugefügt werden. Dazu gehören Gutscheincodes, Preise, Anruferweiterungen, Snippet-Erweiterungen, Lead-Formulare, Callouts und Standorte.

Weitere Asset-Typen

Weitere Asset-Typen

Unter weitere Optionen kann der angezeigte Pfad für Anzeigen angepasst werden. Darüber hinaus kann für Mobilgeräte eine zusätzliche URL hinterlegt werden.

Weitere Optionen

Weitere Optionen

3.4 Eintragsgruppen

Im Bereich Eintragsgruppen können für die Suche im Shopping Bereich Produkte aus dem Merchant Center mit Hilfe von Produkt Datenfeeds ausgewählt werden.

Eintragsgruppen

Eintragsgruppen

Die Produkte werden wie bei den alten Shopping-Kampagnen auch anhand von Artikel-IDs, Kategorien oder Labels ausgewählt.

Produkte Eintragsgruppen

Produkte Eintragsgruppen

3.5 Zielgruppensignal

Mit einem Zielgruppensignal kann die Ausrichtung der Performance Max Kampagne noch zielgerichteter erfolgen.

Zielgruppensignal

Zielgruppensignal

Dazu können gesonderte Interessen, demografische Merkmale, selbst erhobene Daten und benutzerdefinierte Segmente für die Kampagne erstellt werden.

Zielgruppe

Zielgruppe

Benutzerdefinierte Segmente können anhand von Keyword Suchbegriffen aus der Google Suche individuell erstellt und für Kampagnen gespeichert werden. Die Segmentierung von Zielgruppen ist aber auch über URLs möglich, die bestimmte Nutzer besucht haben. Ebenfalls ist die Auswahl von Apps möglich, welche User benutzt haben.

Benutzerdefinierte Segmente Keywords

Benutzerdefinierte Segmente Keywords

Mit demografischen Merkmalen kann die Zielgruppe zusätzlich nach Geschlecht, Alter und Haushaltseinkommen eingegrenzt werden.

Demografische Merkmale

Demografische Merkmale

4. Placement Ausschlüsse

Unter Placement Ausschlüsse können URLs, Videos und Video Kanäle gesondert ausgeschlossen werden, um Platzierungen der Assets in diesen Bereichen zu verhindern.

Inhalt Placement Ausschlüsse

Inhalt Placement Ausschlüsse

Ebenfalls können Apps, App-Kategorien, Keywords (Wörter) und Wortgruppen ausgeschlossen werden.

Placement Ausschlüsse

Placement Ausschlüsse

5. Statistiken

Nach Veröffentlichung der PMax Kampagne können verschiedene Statistiken zu der Kampagne nach den ersten Klicks untersucht werden.

Innerhalb der Produkt Diagnose kann der Status samt Klicks und Impressionen zu Shopping Produkten eingesehen werden. Auch abgelehnte oder ausgeschlossene Produkte können hier überprüft werden.

Produkte Diagnose

Produkte Diagnose

Im Bereich Eintragsgruppen können fast die gleichen KPIs wie zur Produkt Diagnose eingesehen werden.

Nur bezieht sich der Bereich auf gruppierte Produkte bzw. Kategorien.

Eintragsgruppen KPIs

Eintragsgruppen KPIs

Unter Assets Leistung findet sich eine Bewertung der Text- und Anzeigentitel wieder. Ähnlich wie die Anzeigenleistung für Suchnetzwerkanzeigen, lässt sich hier eine Bewertung (von schlecht bis am besten) seitens Google für die einzelnen Anzeigenassets einsehen.

Assets Leistung Details

Assets Leistung Details

Der Bereich Nutzer Statistiken zeigt für einen ausgewählten Zeitraum Daten zu Kategorien von Suchbegriffen, Suchvolumen und zu erzielten Conversions.

Statistiken Nutzer

Statistiken Nutzer

Unter Zielgruppen Statistiken können die Anteile der meisten Klicks und Impressionen von Zielgruppen innerhalb der PMax Kampagne angesehen werden.

Statistiken Zielgruppen

Statistiken Zielgruppen

Die Anzeigenauslieferung gibt anhand von Klicks und Impressionen Auskunft über performante Tage und Stunden. Ebenfalls kann hier nachgesehen werden, wo Anzeigen ausgeliefert wurden und welche Geräte und Orte häufig in der Kampagne Klicks verursacht haben.

Anzeigenauslieferung

Anzeigenauslieferung

Mit dem Werbezeitplaner können die aktiven Werbezeiten der Kampagne auf Stunden und Tage reduziert werden.

Werbezeitplaner

Werbezeitplaner

6. Auktionsdaten

Unter Auktionsdaten lassen sich der Anteil an möglichen Impressionen und die Überschneidungsrate der Anzeigen der Kampagne mit konkurrierenden Anzeigen von anderen Domains vergleichen.

Auktionsdaten

Auktionsdaten

7. Berichtseditor

Im Berichtseditor lassen sich vordefinierte oder auch individualisierbare Berichte zu der jeweiligen PMax Kampagne erstellen. So können genauere Daten zu Anzeigen, Kampagnendetails und Landingpages aufgeschlüsselt werden.

Berichtseditor

Berichtseditor

Hat Ihnen dieser Inhalt weitergeholfen?

No votes yet.
Please wait...
Top 10 WooCommerce E-Commerce Plugins

Autor:
Roman Patzke

veröffentlicht am:
03.01.2024, 21:02 Uhr

Kontakt:

Performance Max Kampagnen
Performance Max Kampagnen
Mit Performance Max Kampagnen (abgekürzt: PMax Kampagnen) können Werbetreibende nahezu vollautomatisiert auf das gesamte Werbeinventar von Google Ads in einem Kampagnentyp zurückgreifen und dieses auf ein Zielvorhaben ausrichten.
perfecttraffic