Google Shopping Feed hochladen

Wenn Sie Ihren Feed mit Hilfe eines Plugins oder händisch aufbereitet haben, kann dieser nun zur Überprüfung an das Merchant Center gesendet werden. Nach einer erfolgten Freigabe können Sie anschließend in Ihrem Google Ads Account die Produkte für Shopping Kampagnen benutzen.

Um Ihren Google Shopping Feed hochzuladen, loggen Sie sich als erstes in Ihr Merchant Center ein und klicken im linken Seitenmenü auf Produkte und dann Feeds. Wählen Sie anschließend das blaue Pluszeichen aus, um einen neuen Feed zu erstellen.

Google Shopping Feed hochladen

Wählen Sie anschließend Ihr gewünschtes Absatzland und die Sprache aus. Danach wählen Sie die gewünschten Zielanwendungen für Ihren Feed aus.

Sollten kostenlose Einträge oder Shopping Anzeigen nicht zur Verfügung stehen, haben Sie diese noch nicht in Ihrem Konto freigeschaltet. Das können Sie ändern, in dem Sie oben rechts auf die Schraube im Menü klicken und jeweils auf Shopping-Anzeigen einrichten oder Einrichtung kostenloser Einträge klicken und dort die Beantragung durchführen. Hier erfahren Sie mehr über die Einrichtung von kostenlosen Produkteinträgen.

Google Shopping Feed hochladen

Geben Sie einen Namen für den Feed an. Wenn Sie Ihren Feed auf Ihrem Server hosten (die gängigste Methode) wird dieser mit der Option Geplanter Abruf von Google gecrawlt.

Haben Sie dagegen den Feed händisch erstellt, sollte dieser via Google Tabellen abgerufen werden.

Ein manuelles Hochladen des Feeds sollte vermieden werden, da der Feed nach 30 Tagen verfällt und dann erneut manuell hochgeladen werden müsste.

Klicken auf Sie nun auf weiter.

Google Shopping Feed hochladen

Geben Sie nun einen Namen für die Feed-Datei an.

Geben Sie unter Datei-URL die abzurufende URL ein, auf welcher Ihr Feed gehostet ist. Bestimmen Sie noch zu welcher Zeit der Feed erneut abgerufen werden soll. Damit Ihre Daten möglichst aktuell für das Merchant Center bleiben, sollte die Abrufhäufigkeit auf täglich gestellt werden.

Ignorieren Sie die anderen Felder und klicken Sie auf Feed erstellen.

Bei einer Erstüberprüfung von neuen Produkten kann es seitens Google drei Tage dauern, bis die Produkte für Shopping Kampagnen in Google Ads freigegeben werden. Die Freigabe der Produkte kann dabei im linken Menü unter Produkte und dann unter Alle Produkte unter Status überprüft werden. Bis zur Freigabe sollte nach dem ersten Feed Upload der Status auf ausstehend sein.

Nach spätestens drei Tagen sollte der Status Ihrer Produkte auf aktiv stehen und mit einem grünen Häkchen versehen worden sein. Dann können Ihre Produkte in Ihrem Google Ads Account als Shopping Kampagnen beworben werden.

Google Shopping Feed hochladen
Google Shopping Hilfe benötigt?

Hat Ihnen dieser Inhalt weitergeholfen?

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...
Top 10 WooCommerce E-Commerce Plugins

Autor:
Roman Patzke

veröffentlicht am:
11.02.2021, 19:02 Uhr

Kontakt:

Online Marketing Blog

Verwandte Online Marketing Themen von perfecttraffic:

Online Marketing Blog
Google Shopping Feed hochladen
Google Shopping Feed hochladen
Google Shopping Feed hochladen ✅ in wenigen Minuten ✅ um Google Shopping Anzeigen in der Google Suche zu schalten.
perfecttraffic