Keyword Recherche Tool2018-09-17T17:31:33+00:00
KW T Suche CPC K
{{key+1}} {{item.keyword}} Keine Daten {{item.volume| formatNumber}} {{item.cpc}} {{item.competition * 100 | floor}} {{item.competition * 100 | floor}} {{item.competition * 100 | floor}}
Keine Daten
LOADING... 0%

Keyword: {{realtimeKeyword}}

{{realtimeCountry}}

{{realtimeError}}

Exportieren

Keyword seo difficulty:

Keine Daten

Monatliches Suchvolumen

Keine Daten
Keine Daten
Google serp Title
Keine Daten
LOADING... 0%
{{key+1}} {{item.url}} {{item.title}}

Keyword Recherche Tool – kostenlos

Eine ausführliche Keyword Recherche ist das A und O bei der Erstellung von funktionierenden SEO Texten.
Mit Hilfe des kostenlosen Keyword Recherche Tools von perfecttraffic, können Sie auf die Keyword Daten von Google zugreifen.

In drei Schritten zur gewünschten Keyword Liste

In drei Schritten zur gewünschten Keyword Liste

Schritt 1

Geben Sie ihr Hauptkeyword in den Suchschlitz ein.

Schritt 2

Wählen Sie das gewünschte Land, für das die Keyword Suchanfrage durchgeführt werden soll.

Schritt 3

Klicken Sie nun auf Suche. Danach haben Sie die Möglichkeit,
die Keyword Daten als Excel Datei zu exportieren.

Wofür eignet sich das Keyword Recherche Tool?

Danach erhalten Sie eine Auflistung von sekundären Keywords, welche einen inhaltlichen Zusammenhang zum Hauptkeyword besitzen. Das Keyword Tool listet neben den neuen Keywords, ebenfalls Daten über das monatliche Suchvolumen des Keywords, so wie CPC Preise.

Mit dem monatlichen Suchvolumen ist gemeint, wie häufig User auf Google im Monat nach diesen spezifischen Keywords suchen. Der CPC liefert dagegen Auskunft über den Preis des Keywords, wenn man dieses für eine Google Ads Kampagne einbuchen würde. Daher eignet sich das Keyword Recherche Tool einerseits für Aufgaben der Suchmaschinenoptimierung, als auch zur Keyword Recherche und Google Ads Kampagnen Vorbereitung.

Wie finde ich die besten Keywords mit dem Keyword Recherche Tool?

Wenn Sie nun eine Keywoard Liste generiert haben, gilt es nun weitere relevante Keywords aus der Liste heraus zu selektieren. Das geht am einfachsten, wenn Sie im Reiter KW (welcher für Keywords steht) ein Keyword anklicken. Anschließend erhalten Sie etwas weiter unten eine grafische Visualisierung, die anzeigt wie schwer es ist, ein Ranking für dieses Keyword aufzubauen. Die Schwierigkeitsgrade werden von 0 bis 100% in die Grade easy (leicht) und medium (mittel) unterteilt.

Neben der Schwierigkeitsskala sehen Sie eine tabellarische Auflistung der letzten 12 Monate zum Suchvolumen des Keywords. So können Sie schnell herausfinden, ob das Keyword saisonalen Schwankungen unterliegt oder auf das Jahr verteilt konstant Suchanfragen beinhaltet.

Eine andere Möglichkeit um möglichst viele einfache Keyword Rankings zu finden, ist die Anordnung der Suche. Das heißt die Keywords werden aufsteigend nach Ihrem individuellen Suchvolumen aufgelistet. So können Longtail Keywords mit geringer Konkurrenz schnell ausfindig gemacht werden und für den Export der Liste ausgewählt werden. Longtail Keywords haben meist nur geringe Suchanfragen im Monat, können aber im Text kombiniert für mehrere Keyword Rankings auf nur einer Seite sorgen. Profitable Longtail Keywords befinden sich meist im Suchvolumen Bereich von 20 bis 200 Suchanfragen pro Monat.

Wenn Sie ihre favorisierten Keywords mit einem Häkchen ausgewählt haben, können Sie diese im Excel-Format exportieren. Drücken Sie dazu anschließend unten rechts auf den Button exportieren.

Wenn Sie dagegen auf kein potenzielles Keyword verzichten möchten, können Sie auch einfach alle Keywords im Reiter KW auswählen und exportieren. Die Excel-Tabelle liefert dabei Informationen zum Keyword in Form von Konkurrenz, CPCs und dem durchschnittlichen jährlichen Suchvolumen. Die Spalte competition bzw. Konkurrenz, beinhaltet Werte von 0 bis 100 und gibt an wie stark die Anzeigen Konkurrenz für dieses Keyword ist. Das bedeutet, wie beliebt dieses Keyword für Google Ads Kampagnen ist. Je höher der Wert im competition Bereich ist, desto mehr ist davon abzuraten ein SEO Text für dieses Keyword zu schreiben. Das liegt darin begründet, dass potentiell weniger SEO Traffic abzugreifen ist, je mehr Werbetreibende Google Ads Anzeigen auf dieses Keyword schalten. Ein Großteil des Traffics wird dann nämlich über Anzeigen abgegriffen.

In Excel können Sie die Keywords samt Daten alphabetisch oder anhand der Datenwerte auflisten. So können Sie in Ruhe und akribisch alle möglichen Keywords, welche für einen Ttext auf ihrer Webseite in Frage kommen, ausführlich analysieren.

Relevante Keywords für Ihren Text können Sie dabei beispielsweise mit einer Farbe markieren. So können Sie diese später einfacher wiederfinden, wenn Sie diese inhaltlich sinnvoll in den Text integrieren. Bei der Auswahl der Keywords gilt es allerdings im Zusammenhang einen sinnvollen Text zu erstellen. Hier sollte das Ziel nicht sein, möglichst viele recherchierte Keywords in den Text hinein zu drücken. Die Keywords entfalten aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung nur dann ihre Wirkung, wenn diese in einem logischen Zusammenhang den Inhalt des Textes widerspiegeln.

Tipp: Eine besser Performance bei der Benutzung des Keyword Recherche Tools erhalten Sie auf Tablet und Desktop Endgeräten.

Kostenloses Keyword Recherche Tool von perfecttraffic.de
Kostenloses Keyword Recherche Tool von perfecttraffic.de
Mit Hilfe des kostenlosen Keyword Recherche Tools von perfecttraffic, können Sie auf die Keyword Daten von Google zugreifen.
perfecttraffic.de